4101 – Quarzstaublungenerkrankung (Silikose)

Todesfälle p. a.

2008: N = 334
2009: N = 352
2010: N = 420
2011: N = 382
2012: N = 343
2013: N = 324

Die maßgebliche Zuständigkeit für die Prävention nach dem SGB VII liegt beim Berufskrankheiten-Bundesministerium (BMAS-Abtlg. III/IIIb1).


Klinische Zuordnung: Pneumologie

Amtliches Merkblatt
Müsch, Berufskrankheiten, WVG 2006, S. 277-283

Presse

FAZ , Seite 7, 16. Juli 2013 (Kai)
Jeans werden weiter mit Sand bestrahlt
Zitat: “Es ist einfach besser, sich einem Modetrend zu verweigern…” – denn wer mit der Mode geht, hat keinen eigenen Geschmack!

NZZ Panorama 30. März 2012
Todbringen des Jeans-Sandstrahlen
<…Sandstrahler in den Jeansfabriken, sagte Koautorin Sarah Iqbal. Dort sehe es aus wie in der Wüste während eines Sandsturms.>

Literaturhinweise

Linder, A. (Hrsg.):
Thoraxdrainage und -systeme – Moderne medizinische Konzepte
UNI-MED, Bremen 2014
Hinweis: Silikose mit bullösem Emphysem: Pneumothorax (Müsch, 2006, S. 279/s. o.)

Mekota, M.:
Silikose – ein neuer Schadenskomplex in der Haftpflichtversicherung?
Schadensspiegel 2/2005, 16-21

Pecinska, N.:
Silikose durch Sandstrahlen von Jeans
Kolloquium “Pneumologie” / MT-Supplement Nr. 15/2010, 6

Schürmann, Chr.:
Die Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau bis 1952
Staat, Unternehmen und die Gesundheit der Arbeiter

Dissertation WHU – Vallendar 2010
Gabler, Wiesbaden 2011

Simon, K., Hötter, G. J. et al.:
Lungentuberkulose (Silikotuberkulose: S. 108)
Steinkopff, Darmstadt 1970

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsmedizin, Pathologie, Pneumologie, Rehabilitationsmedizin, Toxikologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.