Arbeitsmedizinische Professiografie

 

Professiogramme:

Belastungs- und Beanspruchungsprofile bei bestimmten Berufsgruppen (Erdbaumaschinenfahrer, Musiker, Raumfahrer, Soldaten, Sportler etc.) zur Analyse berufskrankheitentypischer Kausalzusammenhänge.

Zitat:

„Als erster systematischer Vorläufer der Arbeitsmedizin gilt Arnaldus de Villanova ( 1235-1311)… Besonders befasste er sich mit den schädigenden Umständen, denen Schmiede, Glasbläser, Gießer, Flachs- und Hanfbereiter, Bademeister, Walker, Kalker und Vergolder ausgesetzt waren.“ (Meingast, N.:  Althergebrachtes Wissen, die BG, 10.11, 476)

Hinweis:

Bei Berufsmusikern, Berufssportlern, Berufskraftfahrern usw. sind deren arbeitsbedingte Erkrankungen dem Grunde nach auch Berufskrankheiten i. S. d. § 9 Abs. 1 oder 2 SGB VII. (Cave: „Arbeitsbedingte Erkrankungen“ sind doch arbeitsbedingt – oder?)

Literatur:

Bachmann, W.:
Stand der arbeitshygienischen Professiografie in der DDR
Zbl. Arbeitsmedizin, 380-387, 1983

Böckelmann, I. , Schneyer, B.:
Arbeitsbedingte Belastungen und Erkrankungen von Musikern
Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, 4/2009, 237-242

Fendel, M.:
Musikermedizin
Deutsches Ärzteblatt 13/2009, A-617

Häublein, H. G. et al.:
Das arbeitshygienische Professiogramm als Arbeitsmittel des Betriebsarztes
Z. ges. Hyg., 838 844, 1977

Kirsch, Kerstin:
Zeitgenössische Sportphilosophie als „Kritische Sporttheorie“ der „Neuen Linken“ – Ansätze zu einer „Kritik der Kritik“ –
DSHS-Diss., Köln 1985
Europäische Hochschulschriften, Reihe XX „Philosophie“, Bd./Vol. 187
P. Lang, Frankfurt-Bern-New York 1986
<… Berufssport … Seite64 …>

Kroll, P.:
Der Anteil der Erwartungsspannung an der fliegerischen  Gesamtbelastung und ihre Abhängigkeit vom Tagesrhythmus, gemessen an physiologischen Größen
(Ausgestaltung der Diagramme: F. H. Müsch; Kopien abrufbar unter dr.muesch@berufskrankheiten.de)
Med. Diss., Bonn 1972 (DFLRV-Forschungsbericht 72-39)

Pfister, E.
Arbeitsmedizin von A bis Z

Arbeitsmedizin von A bis ZUniversum, Wiesbaden 2009
Empfehlenswert: „Professiografie“ (S. 144-145)

Pfister, E., Bode, J., Böckelmann, I., Exner, M., Fincke, U., Hartmann, B.:
Psychophysiologisches Belastung-Beanspruchungssystem zum Einsatz bei realen und simulierten geistig-kreativen Tätigkeiten.
Dokumentation Arbeitswissenschaft; Bd.33, Bericht zum 38. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 25.- 27.03.1992 an der TU Braunschweig

Schweres, M.:
Zum Stand der arbeitshygienischen Professiografie in der DDR
Arbeits-, Sozial- und Präventivmed., 20-23, 1983

Veranstaltungen / Vorträge:

Küpper, Th., Müsch, F. H.:
Arbeitsmedizin in der Raumfahrt
Bild in Originalgröße anzeigen
Internationaler Kongreß „Präventive Medizin – Erkenntnisse aus der Raumfahrt“ (50 Jahre Sputnik), Berlin 2007
(Kopien abrufbar unter dr.muesch@berufskrankheiten.de)

Meyer-Falcke, A.:
Berufsbild „Soldat“ – ein arbeitsmedizinischer Überblick
7. Bundesweiter Betriebsärztetag, Osnabrück 2011

Tagungsbericht über das arbeitsmedizinische Kolloquium „Arbeitshygienische Professiografie“, Magdeburg 1982
Arbeitsmedizininformation 10, Heft 1 und 2, 1983

Radio:

Christina Claus, BR- Stand: 03.06.2013
Farmerlunge und Kälberflechte: Landwirtschaftliche Berufskrankheiten
Atembeschwerden, Hauterkrankungen und Lärmschwerhörigkeit machen den Großteil der Landwirtschaftlichen Berufskrankheiten aus. Aber nicht jede dieser Erkrankungen wird von den Landwirtschaftlichen Sozialversicherungsträgerm auch als Berufskrankheit anerkannt.

 

PS: „…und durch die wissenschaftlichen Referate erneut unseren Willen zu bekunden, in unserer Fürsorge für die Opfer der Arbeit nie nachzulassen.“ (Jubiläumstagung der Staatlichen Gewerbeärzte Deutschlands, Goslar 1950 – aus der Eröffnungsrede)

Kommentare sind geschlossen.