Ophthalmologie

 


Krankheitsbilder / 14 (!) BK-Nrn.:

Müsch, Berufskrankheiten, WVG 2006, S. 37 (Tabelle)

Weiterbildungsordnung

Anzeigepflichtige Berufskrankheiten finden keinerlei Erwähnung – Begutachtungskompetenz? (BÄK: MWBO i. d. F. v. 2008)

Amtliches Merkblatt zu BK-Nr. 4301

“Anfangsstadium – Es beginnt häufig mit Reizerscheinungen der Augenbindehäute … Kennzeichen sind: Augenbrennen …” (Müsch, WVG 2006, S. 341 – s. o.).
Konsequenz: Bei der allergischen Konjunktivitis durch Berufsallergene handelt es sich um eine anzeigenpflichtige (§ 202 SGB VII) Berufskrankheit!

Berufskrankheit nach § 9 Abs 2 SGB VII

X013 – Katarakt und Makuladegeneration durch UV-Strahlung

Literaturhinweise

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Bek. v. 1.7. 2013):
Berufskrankheiten-Verordnung; Empfehlung des  Ärztlichen Sachverständigenbeirats “Berufskrankheiten
GMBL, 671, 2013
<Die kanzerogene Wirkung der UV-Strahlung auf…Augen ist sowohl experimentell als auch epidemiologisch gut belegt…> (S. 671) – vgl X013!

Junius, P.:
Die entschädigungspflichtigen Berufskrankheiten des Auges
Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde, Band 99; Beilagenheft
Enke, Stuttgart 1937

Kroll, P.:
Optische – Entoptische Phänomene
In: Stoll, W.: Klinik der menschlichen Sinne
Springer, Wien-New York 2008, S. 105-114

Rais, M.:
UV-Strahlung: Wie die Sonne den Augen schadet
PZ online, 23/2008


Kommentare sind geschlossen.